4,95 € Versandkosten ❘ Versandkostenfrei ab 79€

April April macht was er will – wie wir mit maritimen Strick dem Wetter trotzen

Guten Morgen liebe Leser und Leserinnen, zugegeben ich war ein wenig geschockt als ich vergangenen Samstag erst auf dem Thermometer und dann aus dem Fenster geschaut habe, da lag tatsächlich Schnee, eigentlich dachte ich, ich kann wieder nach der Quarantäne ein paar Runden im Freien drehen, ohne direkt zu erfrieren.

Hat der Frühling sich uns einfach von seiner kalten Seite gezeigt und uns im wahrsten Sinne des Wortes die kalte Schulter zugewandt. Für die kommenden Osterfeiertage verschlägt es uns an die holländische Nordseeküste, hoffen wir bis dahin auf gutes Wetter und in diesem Zusammenhang wird es heute ein wenig Inspirationen zum maritimen Strick geben.

#glücksmaschen im April

Zuallererst möchte ich euch natürlich auf dem Laufenden halten und vorstellen was so bei Pia und mir auf den Nadeln liegt.

Aus unserem letzten Beitrag haben wir euch die liebe Sharon von Kleinigkeitenliebe vorgestellt welche Anfang März ihre erste Anleitung zur Waldlingsweste gelauncht hat. Bei ihr hat schon das nächste Projekt die Teststrickphase durchlaufen und diese hat diesmal Pia übernommen. Aus der Snefnug von CaMaRose liegt bei ihr die Weste Wiesenblume auf den Nadeln, dass komplette Wollset aus der kuscheligen Snefnug findet ihr auch bei uns im Shop.

Passend zu den Neuzugängen im Shop stricke ich aktuell ein Trägerkleid mit Rückenausschnitt, es soll ähnlich den bekannten Slip Dress sein und dementsprechend seidig glänzen. Dafür eignet sich hervorragend das Garn Morning Salutation von Kremke welches ganz vegan ohne tierischen Anteil auskommt. Glanz ohne Seide? TENCEL™ macht‘s möglich.

TENCEL™ hat sich aufgrund des umweltbewussten, geschlossenen Herstellungsprozesses, bei dem Zellstoff mit hoher Ressourceneffizienz und geringer ökologischer Auswirkung in Cellulosefasern umgewandelt wird, einen Namen gemacht. Dieser Lösungsmittelspinnprozess recycelt das Prozesswasser und führt das Lösungsmittel zu mehr als 99% in den Produktionskreislauf zurück. Wir haben somit die Sicherheit, dass die Wahl dieses Garns die Umwelt schont und von PETA als “umweltfreundlichen Alleskönner” bezeichnet wird.

Kremke Soul Wool im Shop

Passend dazu sind ein paar neue Qualitäten von Kremke im Shop eingezogen welche ich euch gerne genauer vorstellen möchte.

Morning Salutation – der umweltfreundliche Alleskönner

Vor kurzem bin ich in den Genuss gekommen dieses Garn für eines meiner Sommerprojekte zu nutzen. Die Zusammensetzung aus 49% Baumwolle und 51% Lyocell TENCEL™ sind wärme- und feuchtigkeitsregulierend und eignen sich gerade in der Übergangszeit und Sommer als perfektes Material und sind im Gegensatz zu Seide noch vegan. Da die Lyocellfaser aus Holz gewonnen wird bekommt sie, ähnlich wie Seide, bei der Verarbeitung einen angenehmen Glanz welcher als einzelner Faden im Garn zu erkennen ist. Verstrickt ist der Faden nicht mehr zu ersichtlich. Wie es sich für pflanzliche Rohstoffe gehört hat das Garn eine gewisse Schwere und ist daher für besonders hängende Projekte bestens geeignet.

Vegan Cashmere

Bleiben wir vorerst bei den veganen Qualitäten, ähnlich wie die Suave von Pascuali gibt es nun eine dickere Version von Kremke. Die Vegan Cashmere besteht zu 100% aus Baumwolle und fühlt sich an wie Watte. Möglich macht es die besondere Verarbeitung, aus dem Material wird eine Art Bändchentunnel hergestellt, in dem die einzelnen Baumwollfasern eingesponnen werden. Durch dieses Verfahren ist das Garn recht dick und sollte am Besten mit Nadelstärke 4 verstrickt werden. Perfekt als Alternative für dicke Winterpullis oder Jacken und gerade für sensible Haut gut geeignet.

Alpaca Bouclé

Eines meiner Lieblinge und bei dem mich die Farbpalette so überzeigt das ich mich gar nicht entscheiden kann. Die Alpaca Boucle ist ein sehr feines Garn und kann einfädig problemlos mit Nadelstärke 4 oder zweifädig mit 6 gestrickt werden und somit als schöne Alternative zu den meisten Anleitungen verwendet werden.

Zugegeben der Preis ist nicht sonderlich günstig, jedoch überzeugt sie durch ihre Lauflänge und somit benötigt man z.B. für eins meiner Strickjacken Designs, den Cardigan Rebel nur 3-4 Stränge und glaubt mir spätestens beim Garn abwickeln macht sich die Lauflänge bemerkbar!

 Durch die unruhige Struktur ist das Garn gerade auch für Anfänger gut geeignet da man einfach darauf los stricken kann ohne darauf zu achten, ein gleichmäßiges Maschenbild zu erzielen.

Meine Lieblingsfarben: hellcamel und hellgrau

Bébé Softwash

Für alle die auf der Suche nach einem weiteren tierleidfreien Merinogarn sind und vor allem ihre Strickstücke nicht immer im Handwaschprogramm waschen wollen ist die die Bébé Soft Wash eine sehr gute Lösung. Ich habe es selbst schon getestet und meine gestrickten Stirnbänder und auch den Shadow Sweater—pullover aus der Bébé Soft Wash im Maschinenprogramm bei 30° Grad gewaschen und siehe da, sie sind nicht geschrumpft! Im Gegenteil sogar, das Maschenbild hat sich etwas gelegt und geglättet und somit ist es ein paar cm weiter geworden.

Tipp: Falls ihr das Garn verstrickt und zwischen zwei Größen schwankt so wählt eine Größe kleiner oder strickt etwas enger.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Neues Zubehör von PetiteKnit

Wer dem Instagramaccount von PetiteKnit folgt der wird es wahrscheinlich schon gesehen haben! Es gibt nun einen Fusselentferner! Genau genommen müsste er eigentlich Pillingrassierer heißen. Das kleine Gerät vollbringt Wunder und lässt deine Strickkleidung wieder wie frisch gestrickt erstrahlen.

Die Funktion ist recht simpel und daher hält es auch ewig, meinen Fusselrasierer habe ich vor 10 Jahren von meiner Mama geschenkt bekommen und er absolviert heute noch zuverlässig seine Dienste.

Durch kleine rotierende Klingen werden die Pillingknötchen und Fussel in das Innere des Gitters gezogen, abgeschnitten und in den Fusselsammler am Griff befördert. Dieser sollte regelmäßig geleert werden damit die Fussel nicht wieder in Schneidewerk gelangen und sich dort verhaken.

Bei der Anwendung gilt es zu beachten den Rasierer ohne Druck über das Strickstück zu führen und dieses gegeben falls etwas zu spannen damit keine Maschen eingezogen werden und ein Loch entstehen könnte. Wer den Flausch bei Mohair beibehalten möchte sollte den Entferner nicht anwenden, hier lieber zum Wollkamm greifen.

Wer nun zwischen der Anschaffung von Wollkamm oder Fusselentferner schwankt dem kann ich nur raten, dass das eine nicht das andere ersetzt.

Der Wollkamm hilft bei flauschigen Garnen wie Mohair und Alpaka die Knötchen zu entwirren und die Fasern wieder aufrecht zu kämmen, würde man diesen bei Merino oder Baumwolle anwenden so wird das Pilling im ersten Schritt entfernt aber die Fasern sind wieder so aufgerichtet um neues Pilling entstehen zu lassen.

Neben dem Fusselentferner sind noch ein neues Maßband und Strickelastic von PetiteKnit im Shop eingezogen. Gerade Strickelastic ist sehr praktisch zum mitstricken oder zum Einfädeln in Hals- oder Ärmelblende oder im Bund vom Rumpf, wenn man es gerne mal etwas Anliegender hätte. Gerade bei Mützen könnte ich es mir auch gut vorstellen um dem Bund ein wenig mehr Elastizität zu verleihen.

Maritimer Strick – unser Mittel gegen den rauen Wind

Wie schon angekündigt folgt nun etwas Inspiration zu vorzugsweise gestreiften Strickobjekten welche zugleich auch eine schöne Möglichkeit sind um in den Streifen die Restwolle zu verwenden.

Bereits vor einem Jahr hatte ich euch in einem Beitrag den Sailor Sweater mit U-Boot Ausschnitt von Anne Vetzel und den Marseille Sweater von PetiteKnit vorgestellt. Beide Modelle lassen sich mit der Double Sunday von Sandnes, der Merino in Kombination mit Soft Silk Mohair von Knitting for Olive oder der Organic Cotton von Krea Deluxe stricken.

Auch die liebe Susanne von Paula_m aka @paulastrickt ist dem Streifenfieber verfallen, von ihr gibt es ähnlich wie zum Sailor Sweater den JIM Sweater mit U-Boot Ausschnitt Stricken könnt ihr das gute Stück z.B. aus der Lamana Cosma oder Morning Salutation von Kremke.

Mit breiteren Streifen und wie auch der JIM Sweater wird auch der JULES Sweater von oben nach unten gestrickt und kommt sogar mit dickeren Garn aus, sprich man wäre auch noch schneller fertig. Hierfür wird die ICA von Lamana empfohlen, es würde sich auch die Vegan Cashmere von Kremke anbieten.

Für gute Laune sorgt der Festival Sweater von PetiteKnit welchen ich mir auch sehr gut als MiniMe Version mit verschiedenfarbigen Streifen aus Garnresten sehr gut vorstellen kann. Wer also zufällig die Double Sunday von Sandnes oder die Heavy Merino von Knitting for Olive verstricken wollte, why not?

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Passend zum Thema und Streifen in einer anderen Form bietet der Cardigan Segelding von Kint.Ding welcher perfekt aus der Double Sunday oder Heavy Merino oder Como Grande von Lamana gestrickt werden kann. Je nach Größe werden 8-12 Knäule plus 1-2 Knäule in der Kontrastfarbe reichen

Für die Tage an denen man nicht mit schlechten Wetter gerechnet hat oder man sich am liebsten in seinem Pullover verkriechen möchte ist der Zipper Sweater perfekt und ich bin mir auch sicher das die bessere Hälfte sich darüber sehr freuen würde. Übrigens die passenden Reisverschlüsse bekommt ihr auch im Shop.

Für den Herren wird das Fritidsgarn von Sandnes Garn empfohlen und für Sie eignet sich am besten Double Sunday in Kombination mit Tynn Silk Mohair von Sandnes oder Alternativ Solo die Alpakka ULL.

Zu guter Letzt bietet es sich an selbst kreativ zu werden und eine vielleicht schon vorhandene Anleitung mit Streifen zu versehen wie es Otherloops mit dem Ballonsweater gemacht hat.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Neuster Netzfund

Die junge Designerin Ann-Kathrin hat in den letzten Wochen ihr Design zu Cozy Cable Shorts veröffentlicht und ich wollte es euch nicht vor enthalten. Gerade passend zur kommenden Saison oder aber auch im Herbst mit Strumpfhose wird diese Shorts garantiert zum Hingucker. Alpaka führen wir zwar nicht im Shop aber da die Hose zweifädig gestrickt wird kann gerne die Merino von Knitting for Olive oder Sunday von Sandnes verwendet werden.

Bis bald! Eure Angelina

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Stock
  • Availability
  • Add to cart
  • Description
  • Weight
  • Additional information
  • Attributes
  • Custom attributes
  • Custom fields
Click outside to hide the compare bar
Vergleichen
Compare ×
Let's Compare! Continue shopping