klimaneutraler Versand für 4,95 € ❘ Versandkostenfrei ab 79€

Blog 11.12.2021

Aktuelle Projekte im Dezember

Einen wunderschönen dritten Adventssamstag wünsche ich euch! Kaum zu glauben das es noch zwei Wochen bis zu Weihnachten sind aber irgendwie kann ich es auch nicht oft genug sagen, dass ich mich schon sehr auf diese Art von «Entschleunigung» freue.

Mit der aktuellen Situation ist alles nicht mehr so planbar wie es sein soll, Flexibilität und Gelassenheit will gelernt sein, so spontan war ich auch mit der Entscheidung für mein nächstes Projekt nachdem das vorherige ein Reinfall war.

#glücksmaschen im Dezember

Erfahrungsbericht zu Krea Deluxe – Organic Cotton

Wie letzten Monat berichtet hatte ich einen Oversized Pullover aus der Organic Cotton von Krea Deluxe gestrickt, mit dem Hintergedanken das sich Baumwolle wie jede andere Baumwolle nach dem Waschen und beim Tragen glätten und ausdehnen wird habe ich mit Absicht sehr passgenau gestrickt. 

Nun gut Pullover beendet und gewaschen. Entgegensetzt meiner Erwartungen hängte sich das Garn nicht aus. Erfreulich für andere Projekte, da es seine Spannkraft und Elastizität beibehält, aber nicht so erfreulich bei meinem aktuellen Fall, bei dem ich sogar schon die Fäden vernäht habe.

Irgendwann werde ich das Projekt wieder aufribbeln und dann neu stricken oder mit einem anderen Garn wie etwa die Suave kombinieren. Jetzt erstmal muss es eine Weile ruhen damit sich mein Frust wieder abbauen kann, ich denke ihr könnt das gut nachvollziehen.

Fazit: Die Organic Cotton von Krea Deluxe eignet sich aufgrund ihrer Spannkraft und gleichmäßiges Maschenbild gut als vegane Alternative zu z.B. Merino.

Pascuali – Suave als Beilaufgarn

Resultierend aus dieser Frustration habe ich mich an ein neues Projekt gewagt, den langersehnten schwarzen und kuscheligen Rollkragenpullover im Stil des Caramel Sweaters. Nachdem der erste Bestellvorgang ein farblicher Misserfolg war griff ich auf ein Merinogarn von Pascuali in meinem Stash zurück in Kombination mit der Suave ebenfalls von Pascuali, welches mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. 

Beide Garne haben eine Lauflänge von ca. 250m/50g, alternativ würde hier auch die Merino von Knitting for Olive super funktionieren. Die beiden Garne ergänzen sich perfekt, gestrickt mit Nadelstärke 4, zu einem Maschenbild mit ebenmäßiger Struktur und einem leichten Flaum. Durch die Kombination halbiert sich der tierische Anteil und lässt sich für jemanden wie mich mit empfindlicher Haut einwandfrei tragen und die Spannkraft bleibt erhalten. Damit etabliert sich die Suave als perfektes Beilaufgarn und gute vegane Alternative gerade für empfindliche Haut.

Magnolia Bloom Tunic bei Pia

Im letzten Blogbeitrag hatten Pia und ich wohl dieselben Gedanken. Kurz darauf hat sie umgehend das Pulloverkleid aus Midnatssol und Snefnug angeschlagen und auf Instagram können wir beobachten wie es Tag für Tag wächst. Ich kann mir gut vor stellen, dass das Muster um die Hals- und Schulterpartie besonders motivierend ist und in Nadelstärke 7 geht das super flott voran.

Minis die glücklich machen…

Neu in den Shop gewandert ist das Wollset zu kleinen Winterboots, den Mini Jord Pantoffeln Die kleinen Hausschühchen werden aus der Merinoull von Sandnes gestrickt und sind auch eine süße Idee als Weihnachtsgeschenk.Und wenn wir schon dabei sind, wie wäre es denn mit dem passenden Set Handschuhe, Mütze und Halswärmer im Miniformat ebenfalls von Jord Clothing, gestrickt aus der Sandnes von Sunday, die Anleitung ist allerdings in Englisch erhältlich.

Ebenfalls neu eingezogen sind kleine Aufbewahrungstaschen für Nähnadel, Maßband, Maschenmarkierer und Co. von MuudLiving und ich muss gestehen das solch eine kleine Tasche nicht nur auch süß ist, weil so klein, sondern auch extrem praktisch wenn alles seinen Platz hat und die ständige Sucherei nach losen Strickuntensilien einen von der so wertvollen Strickzeit abhält.

Netzfunde im Dezember

Mein Interesse weckte diesmal der Primavera Sweater von The Knit Stitch in rostrot – natürlich voll meine Farbe und definitiv im Gedächtnis geblieben. Als Garn wird hier kein bestimmtes genannt bzw. ein Mohairgarn mit 400m/50g Lauflänge empfohlen worauf wir wieder zu den üblichen Verdächtigen von Knitting for Olive, Sandnes, Krea Deluxe, CaMaRose oder auch in Kombination mit Suave, kommen. Mehrfädig verstrickt wäre es mit der Soft Silk Mohair, der Tynn Silk, der Midnatssol oder der Deluxe Silk Mohair möglich. Oder eben als Beilaufgarn und mit einem Hauptgarn z.B. Merino möglich. Wer auf Mohair verzichten möchte könnte auch zur Suave zurückgreifen und diese mit der Merino von Knitting for Olive kombinieren.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Aktuell nur auf Englisch verfügbar ist der Sweater No.18 von My Favourite Things Knitwear, die Aneinanderreihung von Reihen Glatt rechts, Kraus rechts und Patent sind auch für einen Strickanfänger gut verständlich und recht simple um ein schönes Muster in Anlehnung an die Norwegerpullover zu erzielen. Hierzu eignen sich auch die bereits genannten üblichen Mohair-verdächtigen in Kombination mit dem Merinogarn von Knitting for Olive. Oder Solo mit Heavy Merino von Knitting for Olive oder Alpakka Ull von Sandnes.

Schon länger im Umlauf und immer noch wunderschön im Rippenmuster ist der Nele Sweater von Georgia Fibers dieser wird von oben nach unten im Bündchenmuster gestrickt mit einer schönen Raglanzunahme der Ärmel. Als Garn kommen natürlich auch wieder die üblichen Mohairgarne in Frage und wenn wir schon bei Längsstreifen sind zeige ich euch gerne auch den Längsstreifen Pullover von PetiteKnit vorstellen.

Mit der Wahl der genannten Garne habt ihr eine rießige Auswahl und ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern.

Bis bald! Eure Angelina