4,95 € Versandkosten ❘ Versandkostenfrei ab 79€

Starten wir gemeinsam in den Herbst mit einem Knitalong und ganz viel Streifen- und Strukturmuster

Hallo ihr lieben Yarnistas, eigentlich müssten wir uns bei diesem Wetter doch Pudelwohl fühlen oder? Zugegeben ich stricke aktuell viel zu schnell und dank der C-Zwangspause auch noch umso mehr. Ja ich kann mich nicht beklagen und lebe grade zu, mein Luxusleben mit viel Strickzeit.

Umso mehr scharre ich natürlich schon mit den Nadeln, weil ich es kaum abwarten kann mein zukünftiges Projekt an zu schlagen denn Pia, Franziska und ich haben uns überlegt am 1. Oktober wieder einen kleinen KAL zu starten, seid ihr dabei?

Der #readyforautumnkal startet ab dem 1. Oktober – dein virtueller Stricktreff

Wie der Hashtag es schon verrät beinhaltet dieser Knitalong alle Projekte rund um den Herbst und dient sozusagen als kleiner virtueller Stricktreff, denn Stricken soll inspirieren und verbinden.

Was ist ein und wie funktioniert ein Knitalong?

Für einen Knitalong gibt es meistens ein Startdatum an dem alle Teilnehmer beginnen ihr vorgesehenes Projekt zu stricken.

Jeder hat dann die Möglichkeit online die eigenen Anfänge und Fortschritte zu teilen – am besten mit dem passenden Hashtag (z.b. #readyforautumnkal) und einen oder mehrere der Organisatoren verlinken.

So haben die Organisatoren die Möglichkeit euren Beitrag zu sehen und zu teilen und alle anderen Teilnehmer können euren Beitrag unter dem Hashtag finden. Der Knitalong endet meistens mit der Vollendung des Projektes oder läuft einfach aus – ein festgesetztes Enddatum gibt es nicht – es soll Spaß machen und niemanden unter Druck setzten

Alle Infos zum #readyforautumnkal

Startdatum: 01.10.2022

Enddatum: offen

Hashtag: #readyforautumnkal

Organisatoren: @deinstückglück @Sunday.knit @angelina-zimmer

#readyforautmnkal unsere Projekte:

Damit wir euch nicht einfach so im Regen stehen lassen, stellen wir euch unsere Projekte vor und hoffen euch ein wenig inspirieren zu können.

Pia wird für ihren Sohn den Monday Sweater von PetiteKnit in der Farbe schwarz aus der Double Sunday anschlagen.  

Franziska bleibt beim Kinderstrick und bei ihr wird wieder Kinderstrick auf den Nadeln landen, sie schwankt noch zwischen dem Marseille Sweater oder den Guernsey Sweater. Bei mir wird es mal wieder etwas Gewagtes in knallrot. Ich möchte endlich meine Anleitung zu meinen Cardigan finalisieren und arbeite an einem Modell mit unterschiedlichen Längen. Als Garn werde ich die Bebe softwash von Kremke in der Farbe Kirschrot 17 und die Suave von Pascuali in der Farbe Erdbeerrot wählen.

Everyday Sweater – die Anleitung zum Sweater für jeden Anlass ist endlich online!

Ein wenig Werbung in einiger Sache 😉

Nach über 3 Jahren Pause ist es nun soweit! Ich habe begonnen meine alltäglichen Lieblinge für euch neu zu stricken und endlich die passenden Anleitungen zu schreiben, welche ich nun Schritt für Schritt nachstricke, anpasse und für euch schreibe.

Allen voran, macht den ersten Schritt mein geliebter Everydaysweater. Ich habe diesen Pullover nun dreimal gestrickt und kann euch als Garn ein lockeres Baumwollgarn, wie die Suave von Pascuali empfehlen. Alternativ würde sich auch ein Leinengarn oder auch ein Baumwoll/Merinogemisch wie die Cotton Merino von Knitting for Olive eignen.

Der Everydaysweater ist mit den herkömmlichen dick gestrickten Pullovern kaum zu vergleichen, durch den luftigen Schnitt und dem stricken mit Nadelstärke 4, sitzt der Pullover sehr weit und locker und kann im Sommer sowie auch im Winter getragen werden.

Laut Anleitung wird der Sweater von oben nach unten gestrickt, bei dem der Halsausschnitt mit gleichmäßigen Zunahmen zum V-Ausschnitt geformt wird. Diejenigen, die lieber einen runden Halsausschnitt bevorzugen brauchen sich nicht zu fürchten, da durch die Garnbeschaffenheit der vorgegebene V-Ausschnitt nicht zu kantig ist und kaum auffällt. Der Rumpf wird gerade runter gestrickt und endet kurz nach dem Hosenbund und kann wahlweise noch verlängert werden. Hierzu findet ihr auch eine ungefähre Längenangabe und der jeweilige Bedarf an zusätzlichen Garn, in der Anleitung.

Um allen gerecht zu werden beinhaltet der Sweater die Größenangaben S-XXXL, dessen Maße in der Grafik entnommen werden können. Die Anleitung enthält an den kniffligen Schritten eine Verlinkung zu den jeweiligen Videos in denen die Technik nochmal im Detail auf Deutsch erklärt wird.

Somit ist der Everydaysweater ein Basic Pullover welcher sich auch gut für Anfänger eignet.

Es sollten dir nur folgende Techniken bekannt sein: rechte und linke Maschen, Maschen aus dem Querfaden aufnehmen, Abnahmen und Maschen abketten.

Mit dem Code: *pimpienella_ bekommt ihr übrigens 15% Rabatt auf die Suave

Streifen- und Struktur-Strick-Pullover für den Winter

An Streifen eines Tigers erinnert mich der neuste Pullover Sycamore Sweater von Petite Knit, das Design wurde als Teil der Isager Botanica entworfen hebt sich aufgrund der längsseitigen Streifen von den anderen Designs ab.

Gestrickt wird der Pullover zuerst in Reihen und dann in Runden, von oben nach unten. Durch den Wechsel der Farben entstehen die Streifen welche sich durch den kompletten Pullover ziehen. Als Garn empfehlen wir euch als Hauptfarbe die Heavy Merino in Kombination mit der Soft Silk Mohair von Knitting for Olive. Als Farbe für die Streifen werden 3x Garne und zusätzlich ein Silk Mohair Faden miteinander kombiniert, diese Kombination könnte z.B. aus 3x Farben von Merino und 1x Soft Silk Mohair von Knitting for Olive sein.

Mir ist aufgefallen das ich euch den Structure Loop Sweater von Other Loops noch nicht vorgestellt habe und ihn euch auch nicht vorenthalten möchte.

Beim Structure Loop Sweater sieht das Strukturmuster komplizierter aus, als es ist. Mittels gewählter Farben und dem unterschiedlichen Stricken von rechten und linken Maschen, kommt das Muster zur Geltung.

Wir empfehlen euch als Garnalternative die Merino in Kombination mit der Soft Silk Mohair von Knitting for Olive oder die Sunday und Tynn Silk Mohair von Sandnes.

Ähnlich aber auch wieder anders ist der Turenne Sweater von Mille Strikker. Dieser kommt auch wie der Structure Loop Sweater allein durch den Farb- und Maschenwechsel zurecht.

Als Garn empfehlen wir euch die Sandnes Double Sunday oder Duo, je nach Wahl eignet sich der Pullover auch perfekt für die Übergangszeit.

Das nächste Mal geht es weiter mit dem Start des KAL und ganz vielen Designs im Zopfmuster. Wir freuen uns schon über eure Projekte und Verlinkungen.

Bis bald! Eure Angelina


Ich heiße Angelina und führe unter dem Label Pimpienella einen Account rund ums stricken, hauptsächlich handelt es sich um meine eigenen Designs mit Fokus auf Tauglichkeit im Alltag und Nachhaltigkeit.

Im Herzen bin ich eine kleine Minimalistin und Naturliebhaberin und lebe mit Mann und Hund in der Nähe vom schönen Heidelberg.

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Stock
  • Availability
  • Add to cart
  • Description
  • Weight
  • Additional information
  • Attributes
  • Custom attributes
  • Custom fields
Click outside to hide the compare bar
Vergleichen
Compare ×
Let's Compare! Continue shopping